Let your dream come true!

Wie jetzt? ich soll meinen Traum, selber wahr werden lassen? welchen zuerst?

Ich weiß, es ist nur ne Jacke, ne Jacke mit nem Spruch drauf. Aber manchmal, in gewissen Lebenssituationen, bringen solche Sprüche einen doch zum Nachdenken!

LRM_EXPORT_20180815_123841.jpg

Früher dachte ich ganz fest daran, dass eine höhere Macht, mein Leben schon geplant hat und ich mich einfach fügen muss bzw. ich es so hinnehmen muss, so schlecht oder gut es auch lief. Ja und nein! Ich muss ne blöde Phase zwar so hinnehmen wie sie ist, doch es liegt an mir, zu schauen ob ich daraus was positives machen kann, oder, wenn das nicht geht, aus dem Negativen lernen und daraus was positives ziehen. Schreibt sich so leicht, ist aber manchmal in der Umsetzung nicht so easy und schnell geschafft.

Heute frage ich mich z.B: was möchte mir diese höhere Macht mit meinem letzten Stolperstein sagen?

Im Moment würde ich gerne einen alten Stolperstein aufheben und es dem neuen Stolperstein, voll in die Fresse hauen. Ich denke ich bin auf einen guten Weg, da was positives raus zuziehen, findet Ihr nicht? 😀

  „Let your dream come true!“

Aber haut niemanden einen Stein ins Gesicht, bitte!

Ich träume von vielen Dingen. Wie zum Beispiel Musik zu machen, von der wahren Liebe, einen gefüllten Vorratsschrank und nie wieder Geldsorgen zu haben.

Nach und nach werde ich mir diese Träume selber erfüllen, denn diese höhere Macht, hat das irgendwie nicht so gut drauf. Die Kraft dazu ziehe ich aus den Erfahrungen, mit dem letzten beschissenen Stolperstein.

LRM_EXPORT_20180813_182517.jpg

Ich fange mit Musik machen an. Freue mich sehr in wenigen Tagen, meine ersten Erfahrungen an einem Set von einem Videodreh zu machen. Danach werde ich mich mit jemanden zusammen setzen um was eigenes zu machen ❤

Dann mache ich mich an meinen Vorratsschrank ❤

LRM_EXPORT_20180813_183007.jpg

LRM_EXPORT_20180813_183336.jpg

Was sind Eure Träume?

Glaubt Ihr , das Ihr Euer Glück selbst in der Hand habt?

Einen Traum habe ich mir selber schon erfüllt. Ich darf in der Modebranche arbeiten ❤

Ich darf Euch nicht nur die neusten Sachen und Styles zeigen, ich darf auch kreativ sein neue Kombinationsideen präsentieren. Ich darf mit Menschen über Mode reden und vielleicht den ein oder anderen etwas mehr Mut zur Mode mitgeben.

Ich merke wie selbst ich, immer wieder Styles ausprobiere und toll finde, die mir viel Mut abverlangen. Wie dieser Jeansrock. Jeansrock = gerader Schnitt, nichts was meinen Bauch umspielt. Aber ich habe so Bock auf diesen Rock und auch auf all die schönen Kombinationen die mit diesem Teil einher gehen, das es mir egal ist, das meine Plautze extrem zu sehen ist.

Aber das Gute bei so einem schlichten Teil wie dem Jeansrock ist , man kann ihn mit einem auffälligeren Oberteil kombinieren und so den Fokus umlenken. Deswegen habe ich mir die Carmen-Bluse mit Volants ausgesucht. Die setzt den Fokus auf den oberen Teil meines Körpers, danke Carmen!

Was verlangt Euch viel Mut ab?

Was würdet Ihr schon immer mal gerne tun, traut Euch aber nicht?

Schreibt mir, ich freue mich sehr auf Eure Antworten ❤

Den Jeansrock, die Bluse und die Jeansjacke mit Spruch habe ich von Happy Size zur Verfügung gestellt bekommen ❤ vielen Dank!

Also macht Eure Träume war ❤

Danke auch an Stephie von Kurven & Kanten fürs Fotos machen<3

bis bald, Dani.

 

3 Kommentare zu „Let your dream come true!

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: